Haus ADC

Laterns  I  Vorarlberg

Das Haus liegt gebettet in einem Tal, umringt vom Vorarlberger Gebirge. Der Bezug zur Natur ist der Familie sehr wichtig, die Berge sollen erlebbar sein. Große und tiefe Fensterlaibungen, die als Sitznischen ausgebildet wurden, schaffen die Möglichkeit, in allen Aufenthaltsräumen den Blick in die Natur geniessen zu können. Zwischen Garage und Haus spannt sich eine Mauer mit Überdachung auf, die einerseits als Lärmschutz zur oben gelegenen Ortsdurchfahrt fungiert, andererseits eine introvertierte, überdachte Terrasse schafft, von der man aufgrund der Drehung der Baukörper den Ausblick auf das Bergpanorama ungestört geniessen kann. Im Erdgeschoss wurde ein Gästezimmer mit behindertengerechtem Bad vorgesehen, das im Bedarfsfall für die Pflege der Großeltern genutzt werden kann.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Bauherren war es, einen energieeffizienten, sowie ökologischen Bau zu errichten. Zum einen wurde dies durch den kompakten Baukörper, sowie durch die Verwendung natürlicher Baumaterialien geschaffen. Die Wände wurden in Holzbauweise mit innenliegendem Lehmputz errichtet. Die Holzschalung an der Aussenhaut wechselt mit dem natürlichen Alterungsprozess des Hauses langsam ihre Farbe von holzfarben auf grau.

Projektdaten:
Einfamilienhaus  I  Laterns, Vorarlberg  I  Fertigstellung 2012
Projekt gemeinsam mit Ingmar Zwirn